Hannes Permagarten Blog

Aussaatzeiten und Tips für angehende permakulturelle Selbstversorger

Unser Hausbaum jubelt! 16. April 2010

Filed under: Aussaatkalender — permagarten @ 19:18
Tags: , , ,

Hallo liebe Freunde,

jetzt ist bei uns eigentlich die Schönste Zeit im Garten. Unser Hausbaum steht nämlich in voller Blüte. Ihr wißt nicht, was ein Hausbaum ist? Jedes Haus sollte einen Schutzbaum haben. Das ist der Größte und Schönste Baum im Garten. Je nach Alter wird er meist von mehr oder weniger ätherischen Wesen bewohnt, die die Aufgabe haben, auf das Haus und seine Bewohner zu achten, sofern die Bewohner diesen Baum auch als Schutzbaum  betrachten und respektieren! Die Größten und Mächtigsten Schutzbäume sind oft die Linden, die Eichen, auch Birken oder Weiden. Doch so große Bäume sind in Wohnsiedlungen unerwünscht. Da muß man sich schon mit etwas Kleinerem begnügen. Also eher dann die Apfelbäume, sehr oft leider eine Konifere (weniger gute Energie!), oft auch „nur“ ein Zierstrauch, ein Buxbaum, eine kleine Eibe usw.

Unser Schutzbaum, auch Elfenbaum genannt, ist eine Magnolie! Sie ist fast schon 50 Jahre alt und hat eine erstaunliche Größe. Unsere Kinder lieben sie und benutzen sie als Kletterbaum. Darunter hab ich dann noch viele Zwiebelblumen, Walderdbeeren, Bärlauch, Lungenkraut und Hojablätter gepflanzt. Leider fühlt sich auch der Giersch darunter sehr wohl und will anderes gern verdrängen. Momentan blüht auch noch das Scharbockskraut sehr schön.  Also unser Elfenbaum steht direkt neben unserer Hofeinfahrt und streckt ihre Zweige auch noch darüber, so dass, wenn man unser Grundstück betritt, man momentan unter einem Blütenmeer hindurch geht. Wahrscheinlich ab nächster Woche wird man dann mit Blütenblätter berieselt und dann wird der Baum richtig dicht dunkelgrün.

Und so sieht er momentan aus, vom Balkon aus fotografiert:

Jede einzelne Blüte ein Elfenwerk. Sie lassen sich meist ungern fotografieren und alle Bilder, die Nahaufnahmen werden sollen, sind verschwommen. Ich nehme es gerne hin.

Und nun zu den Aussaattagen:

Montag, 19.04., bis 11.00 Uhr noch Wurzel, ab 12.00 Uhr Blumen und Kräuter-Aussaat. Davon haben wir ja nun jede Menge! Jetzt kann so ziemlich alles an Blumen und Kräuter direkt ausgesät werden, ausser Basilikum, der sollte noch drinnen oder im Gewächshaus ausgesät werden. Er mag es eben warm!

Dienstag, 20.04., ungünstig, da der Mond am Knoten ist. Jetzt geht es ans Beete herrichten, sofern dies nicht schon geschehen ist. Auch ist noch Zeit die Mischkulturen für die Beete zu planen. Und plant auch die  Gründüngung mit ein.

Mittwoch, 21.04., Wieder Aussaatzeit von Blumen und Kräutern, jedoch nur bis 11.00 Uhr, danach Blattgemüse, wie Salate, Mangold, Melde, Spinat usw.

Donnerstag, 22.04., wie Vortag, Blattgemüseaussaat

Freitag, 23.04., Aussaat von Fruchtgemüse, wie Gurken, Kürbisse, Mais usw.

Samstag, 24.04., bis 11.00 Uhr noch Fruchtgemüse, danach ungünstig wegen Erdnähe des Mondes

Sonntag, 25.04., ideal für Langschläfer! Erst ab 11.00 Uhr wird Wurzelgemüse ausgesät.

und Montag geht es mit Wurzel weiter!

Viel Freude bei herrlichem Frühlingswetter im Garten zu sein und viel Erfolg bei der Aussaat,

wünscht Euch, Hanne

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s