Hannes Permagarten Blog

Aussaatzeiten und Tips für angehende permakulturelle Selbstversorger

Mobiler Hühnerstall 13. März 2012

Filed under: Permakultur — permagarten @ 18:40

Hallo liebe Freunde,

spät bin ich dran dieses Frühjahr, ich weiß.  Aber jetzt gehts dann mit Vollgas los!

Die ersten Saaten sind gemacht. So stehen auf dem Fensterbrett schon Pflänzchen von Paprika, Chili, Ananaskirsche usw. Auch die ersten Tomaten stehen schon wie Soldaten im Pflanzgefäß. Bald wird pikiert. Doch dafür besorg ich mir erst noch eine Gewächshausheizung mit Gas, die sich selbst reguliert. Im Haus bekomm ich unmöglich alle Pflanzen unter. Und bis sie ganz nach draußen können, ja, das dauert noch.

Im Gewächshaus stehen derzeit die Aussaaten für verschiedene Salate und Kohlrabi. Denen macht die Kühle der Nacht nichts mehr aus. Hauptsache tagsüber ist es schön warm :-). Das ganze Sortiment an Gemüse wird in den nächsten Tagen folgen. Die Puffbohnen, auch Saubohnen genannt, sind aber schon ins Beet gewandert und warten auf wärmere Tage, damit sie keimen können. Der Feldsalat (ohne Winterabdeckung) ist bald erntereif und auch die Kräuter treiben jetzt mit aller Macht durch. Oh wie sehn ich mich nach frischen Blättern von Baldrian, Pimpinelle, Sauerampfer, Schnittlauch, Minzen, Melisse und weiteren. Zusammen mit den noch eingelagerten Äpfeln, etwas Essig und Kürbiskernöl, ein herrlicher Genuß!

Doch jetzt zum Hauptthema des heutigen Artikels ;-). Da uns der liebe Fuchs über den Winter alle Hühner weggefressen hat und nur noch ein junger Hahn geblieben ist, mußten wir natürlich wieder aufstocken. Der Hahn freut sich jetzt wieder über 10 weibliche Wesen. Damit diese aber sicher sind, und auch einen sicheren Platz für ihre Nachzucht haben, haben wir einen Hühnertraktor mitsamt mobilen Hühnerstall gebaut. Ein Hühnertraktor ist ein versetzbares Gehege mit mobilem Hühnerstall.

Einfach auf Räder gesetzt und aus einfachen OSB – Platten zusammengeschraubt. Ein regenfestes Dach und ein belüftungsfenster vorne. Wenn es im Herbst wieder kälter wird, dann kommt Gewächshausfolie über das Gitter. Die Türe kann offen bleiben. Es ist ja ein Gehege rundherum. Dieses allerdings müssen uns die Männer bauen, jedenfalls haben sie es uns versprochen. Natürlich folgen die Bilder, sobald der Hühnertraktor in Betrieb ist.

Der Schweinetraktor läßt auch nicht mehr lange auf sich warten. Die feuerverzinkten Zaunteile sind so gut wie bestellt. Nur der fahrbare Stall für unser Linchen und den Schmuddel, der muß noch zusammengezimmert werden. Sollen doch auch weiterhin ein warmes Nest haben, wie bisher. Sie lieben es sich im Stroh zu verbuddeln, bis nur noch das Schnäuzchen rausschaut.

Desweiteren steht uns noch das Hügelbeet schaufeln bevor. Doch fleißige Leute haben bereits ihre Hilfe angeboten!!! Auch der Barfußpfad wird wohl nächste Woche seinen Anfang nehmen! Mal sehen, wie er wird und was uns dazu noch alles einfallen wird.

Ich hoffe, Ihr seid auch schon schön fleißig im Garten, und wenn Ihr nicht mehr weiter wisst, meine Seminare findet Ihr auf www.waldgarten-laimer.de unter Veranstaltungen. Ab 10 Personen könnt Ihr auch gerne eine Führung durch den Obst-Waldgarten bei mir buchen.

Also, vielleicht bis bald,

Eure Hanne

Advertisements
 

5 Responses to “Mobiler Hühnerstall”

  1. Rosa Says:

    Hallo 🙂
    Du schreibst einen super interessanten Blog! Ich bin darsuf gestoßen, weil ich einen einfachen Hühnerstall zum nachbauen suche.

    Darf ich fragen wie sich dein Stall nach einigen Jahren in Benutzung bewährt hat?
    Das Konzept finde ich wirklich toll!!

    Vielen Dank 🙂

    Rosa

    • permagarten Says:

      Hallo liebe Rosa,
      diesen Stall hab ich zwischenzeitlich auch mal als Hasenunterschlupf im Freilauf genutzt. Momentan wartet er aber noch auf neuen Einsatz. Der Sturm hat die Dachpappe runtergerissen, die muß erneuert werden, ansonsten ist er schön stabil. Nur würd ich heute größere Reifen verwenden. Unser Gelände ist ziemlich holterdipolter, da bin ich beim versetzen immer in Löchern hängen geblieben. Für unsere Zwerghühner hab ich schon wieder einen neuen Stall gebaut, ich maile Dir gerne ein Foto zu.
      Liebe Grüße, Hanne

      • Rosa Says:

        Ach super,
        hatte zu OSB Platten unterschiedliches gelesen, aber finde sie so super zu verarbeiten. Und deine Variante sieht wirklich so aus, dass ich es auch hinbekomme 😀
        Das mit dein großen Reifen ist ein guter Tipp!
        Hälst du die Hasen als Nutztiere?
        Ich stöbere mal weiter in deinem Blog 🙂

        Vielen Dank für deine schnelle und nette Antwort!!

        Liebe Grüße,

        Rosa

  2. Ursula Gruber Says:

    Hallo Hanne,
    dein Hühnerstall gefällt mir gut. Möchte einen bauen für die Hühner mit Kücken zum Abtrennen, einen kleinen.
    Könntest du mir auch ein Foto von deinem 2. Stall schicken, ich brauche Inputs 😉
    danke lg Uschi

  3. […] Mein Vater musste das ganze bauen, daher haben wir zusammen einen Stall entworfen, der im Prinzip diesen Stall hier als Vorlage hat. Dabei rausgekommen ist dieser […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s