Hannes Permagarten Blog

Aussaatzeiten und Tips für angehende permakulturelle Selbstversorger

Fahre eine Ernte ein 16. September 2015

Hallo liebe Permagarten-Freunde,

11821616_10207795304980098_1385467940_oein großes Permakultur-Prinzip heißt: Fahre eine Ernte ein.

Dazu die passende Bauernregel: Wer im September seine Vorratskammer nicht voll bekommt, der wird sie auch nicht mehr füllen können!

Also bitte, die Natur ist jetzt reichlich gedeckt und wartet darauf, das wir uns bedienen. Die ersten Birnen hab ich geerntet, die wollen jetzt eingeweckt werden. Die Zwetschgen sind die Nächsten, auch sie wollen verarbeitet werden. Einige Quitten sind bereits unter ihrer Last zusammengebrochen. Sie dürfen sich nächstes Jahr erneuern. Birnenernte

Welche Möglichkeiten bieten sich uns also zur Verarbeitung? Das ganze Obst kann jetzt entsaftet, eingekocht zu Mus, zu Chutneys, zu Fruchtsoßen, es kann eingeweckt werden, es kann gedörrt werden. Äpfel sind meist lagerfähig, bitte aber nie mit Gemüse lagern! Das schadet der Haltbarkeit des Gemüses. Äpfel sind auch in der Garage lagerfähig, mit Decken zugedeckt ist dies kein Problem, da sie meist Frost vertragen. Gefroren dürfen sie nicht bewegt werden, außer um sie ins Haus zu holen, dort aber bitte sehr langsam auftauen lassen und Druckstellen vermeiden.

Die Firma Weck bietet dazu ein sehr schönes Buch und vor allen Dingen diese tollen Gläser, die jetzt in neuen Formen locken. Da kribbelt es richtig in den Fingern. Alte Modelle gibt es jedoch auch reichlich auf Flohmärkten billig zu erwerben, oder aus Haushaltsauflösungen. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, das nichts vom Glas abgesplittert ist. An den Gummis sollte jedoch nicht gespart werden, sind diese erst porös, erschwert das das Öffnen der Gläser.

Der Garten ist jetzt kurz vor dem Einwintern. Dabei ist im Permakultur-Garten zu beachten:

  • die Stiele der Stauden, Brennesseln usw. bleiben über den Winter stehen, um Unterschlupf für Insekten zu bieten
  • Totholzhaufen und Laubhaufen sollten erschaffen, bzw. erhöht/erneuert werden, um Igel, Mauswiesel, Kröten etc. Unterschlupf zu bieten
  • Die Beete sollten über den Winter, sofern sie nicht mit Wintergemüse oder Gründüngung abgedeckt sind, mit Laub und Rasenschnitt abgemulcht werden. Am besten geschieht das Abmulchen nach Regentagen, wenn der Boden schön durchfeuchtet ist.
  • Saatgut von Gemüse, Salaten, Blumen, Kräutern usw. sollte an trockenen Tagen noch gesammelt werden.
  • Alle Ernten sollten eingefahren und verarbeitet werden. Dazu helfen mit guten Rezepten folgende Bücher: – der Haltbarmachalmanach vom Packpapierverlag, – das Weck-Einkochbuch, – Vorratshaltung vom Ulmer Verlag, Natürlich konservieren vom Ökobuch-Verlag, Haltbar machen vom Leopold Stocker Verlag. Ihr seht also, Fachbücher dazu gibt es genug, und 1 x jährlich, meist Anfang August auch ein Praxiskurs bei mir in der Selbstversorger-Akademie.

Wer keinen Garten hat der hat mehrere Möglichkeiten an frisches Obst und Gemüse zu kommen.morgens auf dem Weg zum Grünfutter

  • unter http://www.mundraub.org gibt es Plätze von freien Obstbäumen, die jedem zur Verfügung stehen
  • regionale Streuobstmärkte, meist auch Flohmärkte bieten Obst und Gemüse von Kleingärtnern
  • Bauern und Bioläden bieten regionales Obst und Gemüse an, oft im Herbst auch größere Kartons oder Netze mit B-Ware zur günstigen sofortigen Verarbeitung.

Somit funktioniert Vorratshaltung auch ohne eigenen Garten, bzw. in der Stadt.

Zum Abschluß hab ich noch einen besonderen Buchtip!

csm_gaertnern-im-biotop-mit-mensch_7e503aaa4d„Gärtnern im Biotop mit Mensch“ ist wieder lieferbar! Die dritte Auflage ist nun komplett neu überarbeitet und ergänzt. Dieses Buch erläutert von A – Z das Gärtnern im Selbstversorger-Nutzgarten, was alles verwertet werden kann, bis zu Rezepten. Natürlich alles nach den Permakultur-Richtlinien von Bill Mollison, nur genau auf unsere Klimazone und heimische Pflanzen ausgerichtet. Erhältlich bei mir im www.waldgartenprodukte.de Shop.

Also, bringt Eure Ernte ein, ich wünsche Euch leckeres Gelingen und eine volle Speisekammer!

Eure Hanne

vom Mienbacher Waldgarten / Selbstversorger-Akademie

www.mienbacher-waldgarten.de

 

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s